Aktuelles
Die neusten Nachrichten

Volkspark

Stand März 2018:
Nach einem Gespräch mit Herrn Brüggemann, dem TBZ und Herrn Trost als Vertreter des Forums Mürwik wird jetzt eine konkrete politische Vorlage für die Politik erarbeitet, damit beschlossen wird, dem TBZ Gelder für eine durchgeplante und durchgerechnete einmalige gärtnerische "Sanierung" von Teilen des Volksparks bereitzustellen, sowie die Pflegestufe anschließend zu erhöhen, damit der dann verbesserte Zustand des Parks auch dauerhaft erhalten werden kann. Der politische Beschluss sowie auch die fachliche Empfehlung der Verwaltung wird hoffentlich positiv beeinflußt durch die Vorleistung des VVF und unsere Zusage, dass wir in dieser Saison eine weitere Aussichtsstelle im Volkspark neu gestalten und anlegen werden.





Am Freitag, 7.4., um 11 Uhr wird die Aussichtsstelle der Öffentlichkeit übergeben.



Heute, am 14.3., wurden die Bänke von der Firma ZEITRAUM montiert...


Stand Anfang März 2017:
Das Aufstellen des Geländers, die Verzinkung usw - das dauert alles seine Zeit ..... die Fertigstellung des Ganzen und eine kleine Eröffnung mit Presse und Einladung an die Beteiligten wird in den letzten Märztagen stattfinden.... Termin folgt....
Das "Volkspark-Planungsgremium" trifft sich wieder am 16. März. Der VVF wird dann - auf Wunsch der Verwaltung - eine Liste mit anzustrebenden Maßnahmen vorlegen. Diese wird abgestimmt mit dem TBZ - welches auch eine Liste ausarbeitet - und dem Forum Fruerlund.

Stand Februar 2017:
Die Einzelfundamente für die Geländerpfosten sind jetzt - nach einer kleinen wetterbedingten Verzögerung - fertiggestellt worden. Ab Ende der         KW 8 wird der Aufbau des Geländers erfolgen. Außerdem läuft die Planung für einen speziellen dem Ort angemessenen Müllbehälter...
Der Verschönerungsverein ist Partner eines neu von der Stadt zusammengerufenen Planungsgremiums für generelle Verbesserungen der Situation im Volkspark.
Stand Januar 2017:  
Im Spätherbst 2016 sind die Pflaster- und Tiefbauarbeiten durchgeführt worden. Die Sockel für die beiden neuen Ruhebänke stehen. Die alte Waschbeton-Sitzgruppe ist im hinteren Platzbereich neu aufgestellt worden.
Ende Januar erfolgt eine Probeaufstellung des neu angefertigten schmiedeeisernen Geländers für die Hangkante.
Der Platz wird voraussichtlich im Februar / März 2017 fertig sein.
Eine kleine Einweihungszeremonie vor Ort wird stattfinden...

Die Pflasterung der Fläche ist fast fertig - Dezember 2016 -


Wird der VVF die südwestliche Aussichtsstelle am Volkspark-Hang neu anlegen? 

Stand Frühjahr 2016: Zur Zeit planen wir und holen Kostenanschläge ein... 



16.03.2018 um 17:03 Uhr Cordelia Feuerhake
Kommende Veranstaltungen: MVV 2018

Die MVV für 2018 findet statt am Dienstag, 20.3., um 19 Uhr im Borgerforeningen, Saal im OG.
Die Tagesordnung ist den Mitgliedern per Post zugeschickt worden.

Interessierte sind herzlich eingeladen, teilzunehmen!

Für den Vorstand: Cordelia Feuerhake












Die Versammlung hat stattgefunden
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet
Laufende und neue Projekte bzw Engagements des VVF wurden beschrieben und diskutiert...

Eckener Haus
Renovierung der Fensterläden Kindergarten Sollie
Möglichkeit einer Gedenktafel für Hans Christiansen in der Roten Straße ( Braasch )
Neue Initiative "Nordertor" - I.C.Möllerplatz
Burghof-Brunnen?

Jahreshauptversammlung des VVF im Borgerforeningen

Dienstag, 7.3., 19 Uhr
TO:
Mitgl.-Begrüßung, Feststellung.Beschlußfähigk., Ann. TO
Genehmig. Protokoll. 2016
Tätigk.-Bericht Vorstand
Kassenbericht
Ausspr., Entlastg. Vorstand
Vorhaben 2017

16.03.2018 um 17:03 Uhr Cordelia Feuerhake
Valentiner Allee - Fortsetzung eines "alten" Projekts des VVF

Arbeitstitel: "Rude-Park"

Beim Treffen am 8.3. 2017 mit Vertretern der Waldorfschule, des SBV / Rudeforums und des VVF wurden die 3 bereits von der Waldorfschule gepachteten KG-Parzellen am Bahnteich angesehen sowie die 2 weiteren, evtl. noch zu pachtenden Kleingärten - diejenigen mit den häßlichen halbzerfallenden Spundwand-Abgrenzungen - 
Bei allen Parzellen sind erhebliche Aufräumen- und Entsorgungsarbeiten nötig .... Die Waldorfschule möchte die Flächen öffentlich zugänglich machen und auch denZugang zum  neben der Bahn befindlichen Rundweg wieder vernünftig herstellen.
Es wurde beschlossen, als ersten Schritt mit verschiedenen Maßnahmen öffentliches Interesse zu erzeugen, die Politik zu informieren und auf diesem Weg finanzielle Unterstützung anzuwerben - durch die Stadt, Sponsoren, Förderer und auch den VVF selbst...
Immerhin geht es um eine zentrale Grün- und Erholungsfläche für den Stadtteil Rude!

Am Mittwoch, 8.3., findet ein Treffen vor Ort statt : "Rude - Valentiner Allee - Bahnteich - Waldorfschule"
Es soll gemeinsam ein neuer Anlauf unternommen werden, die Flächen dort zu pflegen und  zu nutzen. Die Waldorfschule hat weitere Kleingärten gepachtet ....

09.03.2017 um 08:03 Uhr Cordelia Feuerhake